Sprachreisen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch
  • (D) 0800 5890091

ChinesischChinesisch lernen in China

Chinesisch lernen in China

Es gibt viele Gründe Chinesisch zu lernen. Zuerst einmal ist chinesisch eine Sprache, die von einem Viertel der Weltbevölkerung gesprochen wird. Nicht nur in China selber und in Asien verstreut findet man diese Sprache, sondern auch in Europa und Nordamerika trifft man Chinesisch immer häufiger als Kommunikationsmittel an.

Außerdem heißt Chinesisch lernen nicht nur, eine neue Sprache zu lernen, sondern vielmehr sich in eine vollkommen fremde Kultur hinein zu versetzen. Die chinesische Kultur hat einen enormen Einfluss in der Welt und hat es geschafft durch, unter anderen durch Marco Polo, G. W. Leibniz, Max Weber, Franz Kafka, Andre Malraux, Bertolt Brecht, Ezra Pound und Luis Borges den Westen zu inspirieren.

Als einen der Hauptgründe Chinesisch zu lernen, sollte auch erwähnt sein, dass diese Sprache zu der derzeit am stärksten wachsenden Wirtschaft gehört und allgemein als der größte Weltmarkt der Zukunft gehandelt wird.

Mandarin-Chinesisch ist die offizielle Sprache in China, doch gibt es eine Menge anderer Dialekte zu entdecken. Der Dialekt aus Peking kommt dem Mandarin am nächsten und kann somit sehr leicht verstanden werden; wohingegen der Dialekt aus Shanghai sehr unterschiedlich und nur schwer zu verstehen ist. Die chinesische Sprache ist komplett verschieden von allen anderen westlichen Sprachen und grenzt sich allein schon durch ihr einzigartiges Schriftbild ab. Die Grammatik ist jedoch logisch und pragmatisch aufgebaut und entspricht somit der Mentalität und Denkweise der Einwohner Chinas.

Unsere Sprachschulen befinden sich in: